Diese Therapieform verordnet ihnen ihr Arzt mit der entsprechenden Diagnose!

 

Ultraschall Therapie

 

Die Wirkung der Ultraschalltherapie ist ähnlich einer Mikromassage im Gewebe. Bei dieser Behandlung wird der Schallkopf über das betroffene Hautareal geführt. Zuerst muss die Hautstelle mit einem Kontaktgel oder einer Wirkstoffsalbe eingecremt werden. Ultraschallbehandlung mit Wirkstoffsalbe wird in der Fachsprache als Phonophorese bezeichnet. Zur Behandlung wird die erkrankte Stelle möglichst genau und kleinflächig eingegrenzt und darauf werden nur wenige Minuten therapiert. Üblicherweise werden pro Sitzung nicht mehr als 3 Areale behandelt. Verwendung wird der Ultraschall zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung zur Beschleunigung der Stoffwechselvorgänge im Gewebe und zur Stimulierung von Heilungsprozessen 

" Die Langzeitwirkung eines Augenblicks hängt von seiner Tiefenwirkung ab" Ernst Ferstl

Häufigste Anwendungen

  • Sehnenscheidenentzündung (Phonophorese)
  • Schleimbeutelentzündung
  • Tennis oder Golferellenbogen
  • Artrosen
  • Gelenksschmerzen
  • Achillessehnenreizung
  • Bänderriss
  • Lokale Schmerzen im Bewegungsapparat uvm.

Terminvereinbarungen

Institut für Heilmassagen und Elektrotherapie - Emmersdorf, Ahornstraße 13 Tel.: 0676 758 21 50

Praxis für Chinesische Gesundheitspflege - Melk, Rathausplatz 9/7 (Badgasse) Tel.: 0660 141 72  27

Heilmasseurin Petra Egger - Ahornstraße 13, Tel. 0676 670 72 48 

Physiotherapie Isabella Kristen - Ahornstraße 13, Tel. 0676 371 01 56

Marlene Barborik

 

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 8-12, 15-19 Uhr