Fußreflexzonenmassage

 

Die Fußreflexzonen sind empirisch ermittelte Zonen am Fuß. Diese haben Beziehungen zu den ferngelegenen Körperregionen. Für die Begriffsbestimmung der Reflexzonen am Fuß ist das Wort Reflex jedoch nicht direkt auf das Nervensystem bezogen. Die Fußzonen haben eine Menge Vorteile. Hier sind die Zonen am besten und ohne diverse Hilfsmittel zu erfassen. Die Zonen sind hier sehr groß ausgebildet und sowohl diagnostisch aber auch therapeutisch zugängig. Das Barfußgehen sich über Sock und Stein zu bewegen wäre also zusätzlich sinnvoll, dabei werden die Reflexzonen stimuliert. Einlagen mit vorgegeben Zonen sind nicht zu empfehlen, da bei dieser ständigen Stimulierung aller Punkte eine starke Überreizung stattfinden könnte.

"Das Leben bietet uns Brücken, wir müssen sie nur sehen und den Mut haben, sie zu begehen." Monika Mainder

Technik

 

Zuerst wird ein Sichtbefund am Knochengerüst, an der Gewebebeschaffenheit und an der Haut durchgeführt. Der Fuß wird gut gewärmt und danach mit Streichungen und Manipulationen durchbewegt. Jetzt kann mit dem Drücken der verschiedenen Reflexzonen begonnen werden.

 

Häufigste Anwendungen

  • Stress
  • Funktionelle Organstörungen
  • Chronische Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Verlangsamten Stoffwechsel
  • Lymphstauungen
  • Durchblutungsstörungen

Terminvereinbarungen

Institut für Heilmassagen und Elektrotherapie - Emmersdorf, Ahornstraße 13 Tel.: 0676 758 21 50

Praxis für Chinesische Gesundheitspflege - Melk, Rathausplatz 9/7 (Badgasse) Tel.: 0660 141 72  27

Heilmasseurin Petra Egger - Ahornstraße 13, Tel. 0676 670 72 4 

Physiotherapie Isabella Kristen - Ahornstraße 13, Tel. 0676 371 01 56

Marlene Barborik

 

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 8-12, 15-19 Uhr